Überseemuseum Bremen

Ferne Kontinente faszinieren seit jeher die Reisenden und Daheimgebliebenen. Seit über 120 Jahren präsentiert das am Bremer Hauptbahnhof gelegene Übersee-Museum „Die Welt unter einem Dach“. Hier tauchen die Besucher in die faszinierende Unterwasserwelt Ozeaniens ein, erleben Asien als Kontinent der Gegensätze zwischen pulsierenden Mega-Städten und spiritueller Ruhe und Tradition. In Afrika können sie die Großtiere in den berühmten Dioramen des Museums bewundern, einen Musikclub besuchen oder Altägypten entdecken. „Amerika“ ist die neuste Ausstellung des Hauses und damit auch endlich wieder ein Rundgang über alle Kontinente möglich. Es erwarten die Besucher prächtige Karnevalskostüme aus Bolivien, ein lebensgroßer Bison, die Tierwelt am Amazonas und ein reich gedeckter Thanksgiving-Tisch. Und endlich ist auch wieder der präkolumbische Goldschatz aus der Sammlung des Übersee-Museums zu sehen. 

„Erleben, was die Welt bewegt“ setzt sich mit globalen Themen wie Klimawandel oder Weltwirtschaft auseinander. Weitere Schätze warten im benachbarten Schaumagazin „Übermaxx“ darauf, erkundet zu werden. Auf Wunsch führt ein Audioguide Interessierte durch das Haus und vermittelt Wissenswertes zu den Highlights des Museums. Immer wieder laden Stationen zum Ausprobieren ein – ein Museumserlebnis für alle Sinne!

 

near_meHier geht´s zum Überseemuseum (Google Maps)

 

Bei Veröffentlichung der Fotos beachten Sie bitte das Copyright der Bilder: © Übersee-Museum Bremen, Foto: Matthias Haase.