Theater am Goetheplatz

Das Theater Bremen ist ein Stadttheater mit überregionaler Bedeutung. Es versteht sich als ein öffentlicher Ort ästhetischen und politischen Nachdenkens über Probleme, Risiken, Freiheiten und Glücksmomente moderner Großstadterfahrung. Es umfasst Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Kinder- und Jugendtheater mit den vier Spielstätten Theater am Goetheplatz, Kleines Haus, Moks und Brauhauskeller. In jeder Spielzeit stehen mehr als 30 Premieren auf dem Programm, aber auch Konzerte und Partys. In den Gesprächsreihen, Einführungen zu den Stücken und in Publikumsgesprächen nach den Vorstellungen wird der direkte Dialog mit den Zuschauerinnen und Zuschauern gesucht.

 

near_meHier gehts zum Theater am Goetheplatz (Google Maps)